Meisterschaftstitel für Gudrun Rodloff (Autor: Gunter Hünerhoff)

 

2019 Rofloff Gudrun2020 Lara Kiene2015 Grewatta PFotos: Gudrun Rodloff, Lara Kiene, Patricia Grewatta)

 

Schon im zweiten Jahr gab es im Gebiet des Westfälischen Fußball- und Leichtathletik Verbandes keine Meisterschaften für die Leichtathleten. Jetzt standen in Bielefeld wieder Titelkämpfe für die Senioren an. Ihrer umfangreichen Sammlung an Podestplatzierungen fügte Gudrun Rodloff (W-55) von der LG Hamm einen weiteren Erfolg hinzu. Über 3000 m lief sie mit 12:41,61 Minuten einen deutlichen Sieg heraus. So verwies sie Elke Saalbach (LGO Dortmund) auf den zweiten Platz, die vor 19 und 21 Jahren immerhin die Frauenwertung bei der Hammer Laufserie gewonnen hatte. In der aktuellen deutschen Bestenliste rangiert Gudrun Rodloff in ihrer Altersgruppe zur Zeit auf dem fünften Platz.

Lara Kiene hat die Corona-Pause gut überstanden und belegte in Dortmund über fünf Kilometer in 18:54 Minuten den zweiten Platz. Auf der gleichen Strecke war sie vor vier Jahren um lediglich zwei Sekunden schneller.

In der Altersklasse W-35 lief Patricia Grewatta 19:46 Minuten. Bundesweit ist in dieser Altersgruppe seit Jahresbeginn nur Anja Scherl aus Regensburg schneller gelaufen.